logo heilpraxis

Sexuelle Störungen

Schwierigkeiten in diesem Bereich führen in einer Partnerschaft leider oft zum Rückzug bis hin zu Trennungen. Sie können daran hindern, sich zu trauen, überhaupt einen Partner zu suchen und sie belasten oft massiv das Selbstwertgefühl.

Oft verschwiegen

Über sexuelle Störungen wird zwar allgemein in den Medien, nicht aber konkret im privaten Bereich gesprochen. So denkt man schnell, andere hätten sie nicht. Doch diese Probleme sind viel häufiger als man gemeinhin denkt.

Häufige Schwierigkeiten:

Häufig sind Probleme wie Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen, vorzeitiger oder verzögerter Samenerguss, Schmerzen bei Verkehr bis hin zum Scheidenkrampf (Vaginismus), mangelnde Freude beim Verkehr, mangelnde Lust, aber auch zuviel Verlangen kommt vor, Probleme mit der sexuellen Identität, (z. B. bin ich wirklich hetero-, oder doch homosexuell?) Versagensängste, Leistungsdruck …

Wie befreiend wäre es,

  • wenn Sie sich endlich wieder selbstbewusst fühlen würden
  • wenn Sie eine erfüllte Sexualität erleben könnten
  • wenn Sie wissen, was sie brauchen und es auch sagen können
  • wenn Ihre Sehnsucht gestillt wäre

 

einfühlsam und kompetent

Mein Behandlungskonzept für sexuelle Störungen

1.Schritt
Einfühlsames Gespräch

In der einfühlsamen Anamnese sprechen wir über mögliche Ursachen körperlicher oder psychischer Art.

Zur Aufklärung des Hintergrundes:

Es bietet sich in manchen Fällen eine Familien-/Symptomaufstellung an. Diese führen wir in Einzelsitzung mit Symbolen durch.
Die Erfahrung, dass und wie das Symptom durch Verstrickung mit familiären Hintergründen oder andere Frühere Erfahrungen entstanden ist, trägt oft schon sehr zur Lösung bei.

2. Schritt
Herauslösen der Blockaden aus dem Körpergedächtnis

Wir alle wissen um die wohltuende, hilfreiche Wirkung einer Aussprache, eines klärenden Gesprächs, bei dem man sich angenommen und verstanden fühlt. Das kann extrem entlastend wirken und eine Problemlösung regelrecht beflügeln.

Auch der Körper braucht so eine "Aussprache", um sich von Belastungen zu befreien. Nur drückt sich der Körper nicht mit Worten, sondern Empfindungen aus.

Diesen inneren Wahrnehmungen gehen wir nach und ermöglichen ein Bewusstwerden und damit ein Verarbeiten und Loslassen von blockierenden Prägungen. Dieser zugegebenermaßen etwas schwer zu beschreibende Prozess wird auch Focusing genannt.

Es ist unter Anleitung leicht durchführbar.
In der Regel setze ich insgesamt ca. 3 - 5 Sitzungen à ca. 60 Minuten an, in Abständen von jeweils zwei Wochen.

3. Schritt
Zusätzliche Unterstützung durch ein individuell abgestimmtes homöopathisches Arzneimittel

Das homöopathische Arzneimittel stimme ich individuell auf Ihre Problematik ab. Ich wähle es auf der Grundlage der im Schritt 2 erfahrenen Empfindungen und Erfahrungen, es ist zumeist nur eine kurze zusätzliche Anamnese (ca. 30 Minuten) erforderlich.

Zum Überlegen:
Möglicherweise können Sie sich nicht vorstellen, dass es möglich sein könnte, Ihr Problem so zu lösen?

Seit langem behandele ich Patienten mit diesem Problem. Natürlich kann ich nicht allen helfen, doch in vielen Fällen waren mir meine Patienten für die Behandlungsergebnisse sehr dankbar.

Wäre es nicht auch für Sie einen Versuch wert?

Ich bin Mitglied im Deutschen Astrologenverband und im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands.

 Mitglied im Deutschen Astrologen-Verband stempel logo

Christiane Knebel, Astrologin und Heilpraktikerin

Leitgedanke

die tieferen Ursachen aufdecken
und ganz individuell
mit Fachkompetenz und Einfühlung
behandeln

Termin vereinbaren:

Tel. 0151 72351352

oder info@heilpraxis-knebel.de

Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst
Ihre

Christiane Knebel

Heilpraktikerin Astrologin